Platz 1 > Dehner Spezial-Snack-Mix, 6-teilig

Vogelfutter Spezial Testsieger

Dieser Vogelfutter Spezial Mix ist unser Testsieger. Allerdings sind sehr viele Kunststoff-Teile im Set. Diese gilt es zumindest ordnungsgemäß nach Verbrauch zu entsorgen. Das Set besteht aus einer gefüllten Kokosnuss.
Die Vögel gelangen durch 3 Löcher an das Futter im Inneren. Enthalten sind drei Nuss-Stangen, ein großer Futterzapfen, eine Futterkette, drei Meisenringe und ein großer Futtermix. Insgesamt sind etwa 3 kg Vogelfutter enthalten. Mit diesem Set kaufen sie eine vielfältige Mischung. Auf Grund der Zusammensetzung sind einige Bestandteile auch für die ganzjährige Fütterung geeignet.

Direkt zum Testsieger Vogelfutter Spezial

Platz 2 > Mehlwürmer getrocknet, 1 kg Vogelfutter Spezial

Vogelfutter Spezial Mehlwürmer

Ein Kilogramm getrocknete Mehlwürmer in bester Qualität. Mit über 50 Prozent Rohprotein als energiereiche Beimischung zur Vogelfütterung bestens geeignet. Die Mehlwürmer kommen luftdicht verpackt. Unbedingt kühl und trocken lagern. Tipp >> Auch für Ziervögel, Fische und Reptilien geeignet. Da Mehlwürmer in „normalem“ Vogelfutter fehlen können diese vor allem im Sommer untergemischt werden. Die Gartenvögel werden es ihnen danken.

Direkt zu Vogelfutter Spezial Mehlwürmer

Platz 3 > Paul’s Mühle Rosinen Speisequalität ungeschwefelt 12,5 kg

Vogelfutter Spezial Rosinen

Fast zu schade für die Vogelfütterung! Diese ungeschwefelten extra weichen Rosinen sind auch gut für Futterstationen geeignet, da sie nicht kleben. Für viele Insektenfresser (Weichfresser) die keine Körner oder Nüsse knacken können sind diese das ideale Futtermittel. Dazu zählen die Drosselarten (Amsel, Singdrossel), das Rotkehlchen, aber auch die zierliche Schwanzmeise und der kleine Zaunkönig. Mit etwas Glück kommen bei ihnen auch einmal die nordischen Seidenschwänze vorbei.

Direkt zu Vogelfutter Spezial Rosinen

Platz 4 > Erdnussbruch 10 kg Sack, Premium Qualität, Vogelfutter Spezial

Erdnusskerne Vogelfutter

Zehn Kilogramm feinster Erdnussbruch aus halben und ganzen Nüssen. Erdnüsse sind ein lang anhaltender Energiespender durch den großen Anteil an pflanzlichen Ölen und Fetten. Sie können das ganze Jahr als Mischung oder auch sortenrein gefüttert werden. Vogelfutter Spezial Tipp >> In einer Futterstation anbieten wo nur Kleinvögel rankommen, sonst werden sie von Eichhörnchen und Krähenvögeln geholt. Im Spender oder der Station bleiben sie außerdem trocken.

Direkt zu Vogelfutter Spezial Erdnussbruch

Platz 5 > 25 kg Sonnenblumenkerne geschält von Lyra Pet

Sonnenblumenkerne

Mit dieser großen Packung geschälter Sonnenblumenkerne sollten sie ein paar Tage hinkommen. Ein großer Vorteil dieser Kerne ist, dass sie geschält sind. Deshalb sind sie vor allem für die Balkon- oder Fensterfütterung geeignet da keine Verschmutzung durch herabfallende Schalen entsteht. Mit über 90 Prozent positiver Bewertungen ein TOP Produkt und auf Platz fünf weil Sonnenblumenkerne sowieso Hauptbestandteil der meisten Futtermischungen sind. Mit diesem Sack können sie bedenkenlos einen Vorrat anlegen. Die Kerne sind auch zur ganzjährigen Fütterung bestens geeignet.

Direkt zu Vogelfutter Spezial Sonnenblumenkerne

Vogelfutter Spezial

Die handelsüblichen Futtermischungen können nicht alle möglichen Zusatzstoffem die von den Vögeln gefressen werden enthalten. Manche Futtermittel verderben schneller als andere. Deshalb kann es ratsam sein, sich sein Vogelfutter Spezial selbst zusammenzustellen. Es gibt auch schon einen fertigen Mix, dieser ist aus praktischen Gründen unser Testsieger in der Kategorie Vogelfutter Spezial.

Vogelfutter Spezial selbst sammeln

In dieser Rubrik werden ausgewählte Zusatzstoffe für die eigene Futtermischung vorgestellt. Neben diesen im Handel erhältlichen Rosinen, Mehlwürmern, Sonnenblumenkernen und Erdnüssen ist das Sammeln weiterer Früchte empfehlenswert. Alle Frucht tragenden Sträucher und Bäume liefern wichtige Nahrung. Viele Vogelarten fressen im Winterhalbjahr die Früchte von Schlehe, Weißdorn, Holunder, Sanddorn und Eberesche. Drosseln, wie die Amsel oder die Wacholderdrossel lieben die Beeren von Eberesche und Sanddorn. Gräser und Getreidekörner werden von Grünling, Sperlingen und Gimpel bevorzugt. Bucheckern, Haselnüsse oder Walnüsse werden auch gerne aufgenommen. Die Mischung macht es.

Also, selbst sammeln und trocknen und dem gekauften Vogelfutter dazu geben. Tipp>> Nicht in der Nähe von Wegen, Straßen oder Autobahnen sammeln. Auch gespritzte, gedüngte Feldränder meiden. Es sind vermutlich zu viele Schadstoffe für den empfindlichen Vogel-Organismus enthalten. Tipp >> Nicht alle Früchte, Samen und Kerne an der Sammelstelle abernten damit für die Gefiederten auch draußen noch etwas bleibt. Beeren und Früchte können zwecks Aufbewahrung gefrostet werden. Auch die Trocknung ist geeignet. Wenn keine Feuchtigkeit mehr austritt sind die Beeren für die Fütterung perfekt.

Zur Aufbewahrung des Sammelgutes sind einfache Stoffbeutel (Leinen) am besten geeignet und bieten eine lange Haltbarkeit. Eine kühle, trockene Lagerung ist optimal. Ein besonders schöner Nebeneffekt ist die frische Luft, die Bewegung und die naturbildende Wirkung die die ganze Familie bekommt. Machen Sie Fruchtaufstriche, Marmeladen und Müsli-Beigaben einfach selbst. Es schmeckt doppelt und dreifach lecker,
wenn etwas selbst gemacht ist. Sie können hier auch die Zuckermenge selbst bestimmen, die bei fertigen Produkten oft zu hoch ist. Vogelfutter selbst zu sammeln ist auch positiv für die eigene Gesundheit!